Aktuelles

„Wir danken Dir, Gott, wir danken Dir“. Außergewöhnliches Silvesterkonzert in Aschau i.Ch.

portrait_johannes_berger_1Die vom Aschauer Heimat- und Geschichtsverein veranstalteten Silvesterkonzerte gehören seit nunmehr sieben Jahren zum festen Bestandteil des Jahreswechsels im Priental. Von Beginn an tragen sie die „musikalische Handschrift" des begnadeten Organisten Johannes Berger, der in der Aschauer Pfarrkirche „Zur Darstellung des Herrn" mit stets wechselnd gebildeten Ensembles von höchstem Niveau musiziert. So ist diesmal am Silvesterabend um 18 Uhr ein Orchester-Korpus zu hören, den es in dieser Zusammensetzung nur für diese eine Veranstaltung gibt. Insgesamt 16 Interpreplakatsilvester_rahmenten, die aus Mitgliedern von Münchner Gärtnerplatztheater, Münchner Staatsoper, Münchner Bach-Trompetenensemble und Studenten der Musikhochschulen Salzburg, Zürich, Köln und München bestehen, spielen zusammen mit Johannes Berger Werke von J.S. Bach, G.F. Händel, G.P. Telemann u.a. Das Motto des Konzerts „Wir danken Dir, Gott, wir danken Dir" stammt aus der gleichnamigen Kantate von J.S. Bach, aus welcher die Sinfonia gespielt wird.

Karten für € 20 (keine Reservierung, freie Platzwahl) gibt es ab 02.11. über München Ticket oder die Tourist Info Aschau i.Ch., Tel. 08052 904941, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Einlass in die Kirche ist ab 17.15 Uhr.