Aktuelles

Programm September 2009

Tagesfahrt nach Landshut

Am Samstag, 05.09., fährt der Geschichtsverein nach Landshut (Ausstellungsführung: „Ewig blühe Bayerns Land“; nachmittags Stadtspaziergang und Besichtigung von Kloster Seligenthal, u.a. die Grabkapelle der Preysing. Voraussichtlich führt der ehem. Kulturreferent der Stadt Landshut, Dr. Helmut Stix oder die Äbtissin des Klosters!). Dr. Ullrich Feldmann wird die Fahrt begleiten.

Inklusivpreis für Busfahrt, Eintritt, Führungen: € 24 p.P. Anmeldung nur noch bis Freitag, 04.09., 12.00 Uhr unter Telefon 08052/951016.

Maria Göser und die Aschauer Dirndl

Am 19. September wäre Maria Göser 100 Jahre alt geworden. Jahrzehnte lang war sie aktiv mit der Volksmusik verbunden. Zusammen mit den Aschauer Dirndln erreichte sie einen Bekanntheisgrad weit über die Region hinaus. Der Heimat- und Geschichtsverein nimmt dies zum Anlass für einen festlichen volksmusikalischen Abend in der Hohenaschauer Festhalle am Sonntag, 20.09., 19.00 Uhr. Bert Lindauer führt durchs Programm, das von den Walchschmied – Buam, den Hohenaschauer Musikanten und den Schwarzenstoana Sängerinnen gestaltet wird.

Zum Geburtstag erscheint eine vom Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern zusammen mit dem HGV Aschau produzierte Broschüre über Maria Göser und die Aschauer Dirndln. Sie wurde von ihren beiden Töchtern Gisa Obermaier und Ilse Goßner verfasst und enthält etliche von ihrer Mutter getextete und vertonte Gesangsstücke.

 Wichtiger Hinweis:

Der offizielle Festabend am Di, 06.10., zum 25jährigen Bestehen des Heimat- und Geschichtsvereins ist nicht – wie im Programm ausgedruckt im Nebenzimmer des GH Baumbach – sondern im Saal des Bistro Chalet (ehem. GH Bahnhof)