Aktuelles

Nepomuk-Figur fertig restauriert

NepomukMitte Januar wandte sich der Heimat- und Geschichtsverein Aschau i.Ch. im OVB an die Öffentlichkeit und bat um Unterstützung für die Restaurierung der Nepomuk-Figur am Hohenaschauer Hammerbach, am vielbegangenen „Ketten-Weg".

Schon nach wenigen Tagen spendeten Bürger, denen der Brückenheilige ans Herz gewachsen ist, den notwendigen Betrag. So konnte der Aschauer Künstler und Restaurator, Franz Feistl, ans Werk gehen. Er trocknete das Schnitzwerk, schliff es ab, ersetzte fehlende Holzteile und fasste es mit einem Kreide und Lackgrund. Anschließend bemalte er es mit Kunstharzfarbe. So ist sicher gestellt, dass es die nächsten zwei Jahrzehnte der Witterung trotzen kann. Inzwischen wacht der erneuerte St. Nepomuk wieder an seinem angestammten Platz, als wäre nichts gewesen.

Für den Verein ein Anlass, sich bei allen Spendern und bei Franz Feistl für den Vorzugspreis herzlich zu bedanken. Sie haben dafür gesorgt, dass heimisches Kulturgut gewahrt bleibt.