Aktuelles

April Programm des Heimat- und Geschichtsvereins

Am Montag, 12. April, setzt der Heimat- und Geschichtsverein seine Veranstaltungsreihe „Baukultur im Priental“ mit einer kleinen Exkursion fort. Um 18 Uhr treffen sich die Interessenten am Hans-Clarin-Platz, um Fahrgemeinschaften zu bilden, damit nicht jeder einzelne mit dem eigenen Auto zum Parkplatz Grattenbach fahren muss. Von dort geht es ein paar hundert Meter zu Fuß zum Anwesen von Wolfgang Wörndl, das als erstes Objekt besucht wird. Der zweite Stopp danach ist der Parkplatz der Kampenwandbahn, von wo aus die „berge“ von Nils Moormann nur einen Katzensprung entfernt ist. Fachlich begleitet wird der Abendausflug zu den beiden beispielhaften Bauobjekten von Vereinsmitglied Alois Jurascheck, Kreisbaumeister im Landratsamt Rosenheim.

Bitte vormerken:
Der Juni-Termin mit Infos aus erster Hand zum Laubensaal auf Schloss Hohenaschau mit Dr. Johannes Erichsen, Präsident der Verwaltung der Bayer. Schlösser, Seen und Gärten, ist Mittwoch, 16. Juni 2010, 18 Uhr, auf dem Schloss.