Vereinschronik

Vereinschronik

2000

  • 2. Spende des Vereins von 20.000 DM für das Aschauer Chronik – Projekt an die Gemeinde
  • der Verein erbt ein barockes Schreibpult aus dem Nachlass von Ludwig Hornberger und Dr. Pfützner. Stammt wahrscheinlich von Schloss Hohenaschau, ca. 1720.
  • aus dem Nachlass von Lehrer Max Hickl bekommt der Verein die Kücheneinrichtung und verschiedene Unterlagen (lagert im Schulhaus Sachrang, Fotos im Archiv)
    pdf Lehrer Hickl Zimmer im Museum geplant (OVB, 19.6.2000)
  • Planung einer „Cramer-Klett-Ausstellung“ für 2002 (kam nicht zustande)
  • Hans Hoesch, Frasdorf, verstorben. Er besorgte dem Verein jahrelang freiwillig Unterlagen aus dem Bayerischen Staatsarchiv
  • Frau König schrieb eine Magisterarbeit über den „Eisenhortfund“ von Raiten. Die Exponate werden der Prähistorische Staatssammlung übergeben (2002)
  • Neuwahl der Vorstandschaft: 1. Vorsitzender Hans Rucker, 2. Vorsitzender Wolfgang Bude, Kassier Fritz Reck, Schriftführerin Christa Zanier; Beisitzer: Antonie Göser, Gisa Obermaier, Georg Antretter (für den in diesem Jahr verstorbenen Otto Neuert); Kassenprüfer: Siegfried Simmet, Edmund Höß
  • Jahresausflug nach Wessobrunn und Rottenbuch
  • Jahreskalender 2001, „Ebenbilder. Menschen wie Du und ich“, Fotos von W. Bude
    Jahreskalender 2001